Die besten Rezepte für steirische Kürbiskernkekse

Weihnachtliche Kekse

Steirische Kürbiskernkekse: Unsere weihnachtlichen Kürbiskernplätzchen-Rezeptideen

Zuckerbäcker, aufgepasst! Hier gibt’s die 16 besten steirischen Rezepte für weihnachtliche Kürbiskernkekse und Co auf einen Blick. So bringen Sie garantiert frischen Wind in Ihr Backrohr und sorgen für Abwechslung in Ihrer Weihnachtsbäckerei. Wie wäre es etwa mit ein paar knusprigen Kürbiskernbögen oder unseren Marzipan-Säckchen, die eine kernige Fülle verstecken? Oder mögen Sie doch lieber klassische Kürbiskernkipferl? Wir haben die besten steirischen Rezepte für weihnachtliche Kekse, Kipferl, Stangerl, Spritzgebäck und Pralinen mit Kürbiskernen gesammelt. Da ist für alle etwas dabei!

Und was schmeckt Ihnen? 16 steirische Kürbiskernkekse für jeden Naschtyp

Unsere fünf heimlichen Favoriten unter den 16 Rezepten sind ja die Kürbiskernkipferl, Kürbiskernbögen, Kürbiskernkekse, Marzipan-Säckchen und das Kürbiskern-Spritzgebäck. Sie sind ein absolutes MUSS auf unserem weihnachtlichen Steirerkraft-Keksteller! Wir präsentieren …

Die Traditionellen: Steirische Kürbiskernkipferl

Oldies but Goldies. Dieser Keks-Klassiker landet immer wieder gerne in unseren Plätzchendosen. Steirische Kürbiskernkipferl haben es geschmacklich auch in sich.  Außerdem sind ein paar Backbleche voll ohne großen Aufwand schnell gemacht. Alles, was man dazu braucht, ist etwas Butter und Mehl sowie Vanille- und Puderzucker für die richtige Süße. Und natürlich feinste Kürbiskerne für den echt steirischen Geschmack.

Die Exotischen: Knusprige Kürbiskernbögen

Eine Zimt-und Ingwernote verleiht diesen Keksen einen Hauch von Exotik. Darüber hinaus harmoniert diese Gewürzpalette ganz wunderbar mit Weihnachten. Wenn man gesellig beisammen sitzt, schmecken diese steirischen Weihnachtskekse noch besser. Zudem sind diese knusprigen Kürbiskernbögen eine willkommene Abwechslung auf dem alljährlichen Keksteller.

Die Attraktiven: Kürbiskern-Spritzgebäck

Eine besonders gute Figur macht unser Kürbiskern-Spritzgebäck. Nach ein paar Tagen werden die Kekse schön mürbe und schmecken gleich noch besser. In Schokolade getaucht oder mit einem kleinen Pünktchen Himbeergelee lassen sich diese Plätzchen zusätzlich verzieren – damit wirklich niemand seine Finger davon lassen kann. Die Geheimzutat für diese steirischen Kekse sind in diesem Fall gemahlene Kürbiskerne.

Die Vollmundigen: Kürbiskernkekse

Herrlich mürbe Kekse mit gehackten Kürbiskernen und einem Schluck Kürbiskernöl, umhüllt mit feiner Schokolade: Das sind die Kürbiskernkekse. Diese  Weihnachtsplätzchen schmecken jedoch auch lange nach dem 25. Dezember und überhaupt das ganze Jahr. In einem kurzen Video wird gezeigt, wie Sie die steirischen Kürbiskernkekse ganz einfach nachbacken können.

Die Geheimnisvollen: Marzipan-Säckchen mit Kürbiskernfülle

Unsere Marzipansäckchen mit Kürbiskernfülle haben es im wahrsten Sinne des Wortes in sich. Ganz geheimnisvoll versteckt sich nämlich eine zarte Füllung aus Kürbiskernen hinter einem Mantel aus Marzipan. Dazu kommt ein Schuss Kaffee- oder Orangenlikör als letzter Schliff. Diesem kernigen Duo kann wohl kaum einer widerstehen.

Na, welches süße Weihnachtsrezept ist Ihr Favorit? Treffen unsere fünf Lieblinge auch Ihren Geschmack? Nachfolgend finden Sie die Links zu diesen und elf weiteren leckeren Rezepten. Klicken Sie einfach auf „mehr Rezepte laden“, um alle 16 Rezepte zu entdecken. Viel Spaß beim Nachbacken!

In unserem Online-Shop finden Sie alle echt steirischen Zutaten, die Sie zum Nachbacken unserer steirischen Kürbiskernkekse benötigen. Hier können Sie Kernöl und Kürbiskerne kaufen und stoßen dabei vielleicht auch noch auf andere Spezialitäten, die Ihnen den Advent versüßen.

Neuigkeiten aus der köstlichen Steiermark

Weitere Ernährungstipps und News entdecken


Keine Produkte im Warenkorb