Steirische Rezepte für ein 4-Gänge-Weihnachtsmenü

Steirisches 4-Gänge-Weihnachtsmenü: Karpfen mit Polenta

Schmackhafte Weihnachtsgrüße aus der Steiermark: Steirische Rezepte für Ihr 4-Gänge-Weihnachtsmenü

Unser Festtagsmenü vereint die besten Zutaten der Steiermark. Denn eine vertraute Note findet sich in all diesen aufregenden Rezepten aus der Steiermark: von Steirischen Käferbohnen g. U. und Kürbiskernen bis hin zu Polenta und Kürbiskernöl. Wissen Sie schon, womit Sie Ihre Familie und Gäste am Heiligen Abend verwöhnen möchten? Lassen Sie sich unser festliches 4-Gänge-Weihnachtsmenü auf der Zunge zergehen!

1.Gang: Erbsenschaumsuppe mit Käferbohnenstangerl

Ein Erbsenschaumsüppchen in frischem Grün eröffnet unser steirisches Festmenü. Dazu rundet ein Käferbohnenstangerl den leichten Einstieg ins Menü ab. Cremig trifft hier auf knusprig. Zudem ist die Erbsenschaumsuppe mit Käferbohnenstangerl schnell vor- und zubereitet, damit Sie sich voll und ganz auf die darauffolgenden Gänge konzentrieren können.

2. Gang: Kürbiskern-Ricotta-Gnocchi mit gebratenen Salatherzen

Unsere Kürbiskern-Ricotta-Gnocchi mit gebratenen Salatherzen bringen den italienischen Genuss in Ihr Esszimmer. Thymian, Ricotta, Parmesan und ein Hauch von Chili für eine angenehme Schärfe bilden die wichtigsten Geschmackskomponenten. Wunderbar vereint sich das italienische Gericht mit den steirischen Kürbiskernen, sodass ein harmonisches Geschmackserlebnis geschaffen wird. Freilich lässt sich dieses vegetarische Rezept für Fleischliebhaber auch mit etwas gebratenem Speck abrunden.

3. Gang: Weihnachtlicher Karpfen mit Polenta-Schuppen

Der Weihnachtsklassiker modern interpretiert: Ein fein zubereiteter Karpfen sollte auf keiner Weihnachtstafel fehlen – besonders dann nicht, wenn er sich so appetitlich mit Polenta, Selleriepüree und Käferbohnen-Kohlrabi-Gemüse präsentiert. Etwas Bergkäse verfeinert dazu die Polenta-Schuppen, die schön säuberlich auf dem Karpfen angerichtet werden. Daneben kommt ein Klecks Selleriepüree, das mit frisch geriebenem Kren abgeschmeckt wird. Das würzige Wintergemüse rundet den vollmundigen Geschmack unseres weihnachtlichen Karpfens mit Polenta-Schuppen genauso wie der milde Senfschaum ab. Ein winterliches Rezept mit festlichem Charakter, das sowohl optisch als auch geschmacklich ganz schön was hermacht.

4. Gang: Weißburgundercréme mit Kernölobers

Ein Schuss grünes Gold verleiht diesem Dessert seinen typisch steirischen Charme. Daneben sorgt ein dezenter Birnengeschmack schließlich für Leichtigkeit und Frische. Bei unserer Weißburgundercréme mit Kernölobers schmilzt jeder Gast dahin. Alternativ lässt sich auch Gewürztraminer für die Zubereitung verwenden, eine gute Flasche Weißburgunder rundet diesen Nachtisch jedoch perfekt ab. Übrigens, Kinder freuen sich bestimmt über ein Vanilleeis mit Kernöl und Kürbiskern-Krokant.

Na, zu viel versprochen? Bei diesem steirischen 4-Gänge-Weihnachtsmenü werden Ihre Gäste Augen machen. Gutes Gelingen, viel Spaß beim Nachkochen und noch eine schöne Adventszeit wünscht Ihr Steirerkraft Team!

 

Neuigkeiten aus der köstlichen Steiermark

Weitere Ernährungstipps und News entdecken


Keine Produkte im Warenkorb