logo-steirerkraft-01
Wollsdorf 75 | 8181 St. Ruprecht/Raab
Tel. +43 3178 2525-270 | kernothek@steirerkraft.com

Rezept: Steirisches Lamm mit Kürbiskernzupfbrot

Steirische Rezepte für Ostern: Lamm Special mit Kürbiskernbrot

Zubereitung

Für 4 Portionen

1. Lammkrone mit Salz und Pfeffer würzen. Auf den vorgeheizten Grill legen und von allen Seiten anbraten (Rosa: 55—58 °C Kerntemperatur). In zwei Alutassen rasten lassen. Vor dem Anrichten nochmals angrillen und gut mit Steakgewürz, Olivenöl und Kräutern einreiben.

2. Für den Teig des Kürbiskernzupfbrotes Mehl, Wasser, Milch, Kürbiskernöl, Germ, Salz und Kristallzucker verkneten und kurz aufgehen lassen. Sollte der Teig zu klebrig sein, einfach noch etwas Mehl beigeben.

3. Für die Fülle zerlassene Butter mit Knoblauch, Parmesan, gehackten Kürbiskernen und Kräutern verrühren. Den Teig rechteckig ausrollen und mit der Fülle gleichmäßig bestreichen.

4. Anschließend den Teig in zwei cm dicke Streifen schneiden, wobei die Streifen nicht länger als 10 cm sein sollten. Den ersten Streifen wie eine Schnecke zusammenrollen und auf dem heißen Pizzastein mit Backpapier in den Tortenring legen. Alle anderen Streifen nach und nach, stehend mit der Fülle nach innen, rundherum legen. Mit Meersalz bestreuen und bei ca. 180 °C für 15-25 Minuten backen.

5. Gemüse auf einem Grillgitter oder in der Pfanne mit Olivenöl rösten und mit Salz, Pfeffer, Kräutern und nach Belieben auch mit Knoblauch würzen.

6. Kurz vor dem Anrichten die Lammkrone aufschneiden und mit dem Grillgemüse auf dem Teller anrichten. Mit Olivenöl beträufeln und dem Kürbiskernzupfbrot servieren.

Tipp

Dieses Gericht kann man ohne Grill auch in der Pfanne bzw. im Backofen zubereiten

Rezept drucken
Keine Produkte im Warenkorb