logo-steirerkraft-01
Wollsdorf 75 | 8181 St. Ruprecht/Raab
Tel. +43 3178 2525-270 | kernothek@steirerkraft.com

Rezept: Steirisches Granola mit Kürbiskernen und Apfelchips

Kürbiskern-Granola selber machen

Zubereitung des Granolas

1. Den Ofen auf 175 °C Heißluft vorheizen.

2. Für das steirische Granola die Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln, …) gegebenenfalls grob hacken. Die gehackten Nüsse mit dem Getreide, den Kürbiskernen, Samen, dem Zimt und Salz in einer großen Schüssel vermengen.

3. Anschließend die geschmolzene Butter oder das Öl (Rapsöl, Kokosöl, …) und den Honig oder Ahornsirup über die trockenen Zutaten gießen. Gut vermengen, bis alle Zutaten ummantelt sind; am besten funktioniert das mit den Händen.

4. Das Granola auf zwei mit Backpapier ausgelegten Blechen verteilen und 25 – 35 Minuten lang backen. Dabei muss das Granola öfter gewendet werden, damit es nicht verbrennt und gleichmäßig gebacken wird. Werfen Sie immer wieder einen Blick darauf.

5. Nachdem das Granola vollständig abgekühlt ist, werden die grob zerbrochenen Apfelchips untergemischt. Mit (Schafs-)Joghurt und frischen Früchten genießen! Luftdicht verpackt hält das Granola mindestens zwei Wochen lang.

Tipp: Wer unter einer Glutenunverträglichkeit leidet, verwendet einfach glutenfreie Haferflocken oder Hirseflocken.

Rezept drucken
Keine Produkte im Warenkorb