logo-steirerkraft-01
Wollsdorf 75 | 8181 St. Ruprecht/Raab
Tel. +43 3178 2525-270 | kernothek@steirerkraft.com

Rezept: Steirisches Egg Benedict

Zubereitung

Für 4 Portionen

  1. Das Saatenbrot laut Packungsanweisung zubereiten und backen. (Oder hier nachlesen.)Das Saatenbrot laut Packungsanweisung zubereiten und backen. (Oder hier nachlesen.)
  2. Für die Reduktion alle dazugehörigen Zutaten in einem kleinen Topf auf ein Drittel einreduzieren lassen, abseihen und auskühlen lassen.
  3. Für die Eier Wasser aufkochen lassen und einen Schuss Weißweinessig zufügen, Hitze reduzieren und nur noch ziehen lassen (ohne zu sieden).
  4. Im Topf einen Strudel erzeugen und die vier – zuvor in separaten Schüsseln aufgeschlagenen – Eier, eins nach dem anderen, ins Wasser legen und für 5 – 6 Minuten ziehen lassen.
  5. Für die Sauce die Eidotter mit Reduktion und Gewürzen über einem Wasserbad aus kochendem Wasser schaumig aufschlagen.
  6. Die zerlassene Butter leicht eintropfen lassen und unter konstantem Rühren emulgieren lassen, zum Schluss mit einem Schuss Kürbiskernöl verfeinern und einrühren.

TIPP: Für richtig hübsche pochierte Eier, wie man sie etwa von Instagram kennt, kann man eine kleine Schüssel mit Frischhaltefolie auslegen, das Ei dort hineinschlagen, die Folie an allen Enden zusammengeben und mit einem Metzgergarn zu einer Art Teebeutel binden. Danach mit der Schnur in das 80 – 90 °C heiße Wasser hängen und pochieren lassen. Der Schuss Weißweinessig im Pochierwasser ist dann nicht nötig.

 

Rezept drucken
Keine Produkte im Warenkorb