logo-steirerkraft-01
Wollsdorf 75 | 8181 St. Ruprecht/Raab
Tel. +43 3178 2525-270 | kernothek@steirerkraft.com

Rezept: Steirische Nudeltascherl

Zubereitung

Für 4 Portionen

  1. Für den Nudelteig Hartweizengrieß, Olivenöl, Salz und Eier gut verkneten, zu einer Kugel formen und zugedeckt mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen.
  2. Für die Füllung die Butter bei mittlerer Hitze in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Die Käferbohnen dazugeben und kurz mitrösten. Dann alles in einen Mixbecher geben, mit Salz und Pfeffer würzen, die Petersilie dazugeben und mit einem Pürierstab zu einer cremigen Masse mixen. Die Käferbohnenmasse in einen Spritzsack füllen. Für das Pesto die geriebenen Kürbiskerne und das Kürbiskernöl mit etwas Salz verrühren.
  3. Den Nudelteig zu einem 2 mm dicken Rechteck ausrollen und in ca. 5 cm breite Streifen schneiden. Auf die Hälfte der Teigstreifen im Abstand von 5 cm die Füllung in kleinen Tupfen (ca. einen halben Teelöffel) aufspritzen. Die Zwischenräume der Teigstreifen mit einem Backpinsel und etwas Wasser leicht anfeuchten. Nun die übrigen Teigstreifen darüberlegen, die Ränder um die Füllung leicht andrücken und dann die Nudelstreifen in kleine Quadrate schneiden. Falls die Nudeltascherl nicht sofort zusammenkleben, die Ränder einfach noch einmal leicht andrücken.
  4. Einen großen Topf mit Salzwasser aufkochen. Die Nudeltascherl ins Kochwasser einlegen und ca. 2 Minuten leicht köcheln lassen – sie sind gar, wenn sie aufsteigen und an der Oberfläche schwimmen. Die Nudeltascherl abseihen, kurz mit kaltem Wasser abschrecken und beiseitestellen.
  5. Die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze aufschäumen lassen, die halbierten Kirschtomaten darin kurz anbraten. Die Nudeltascherl dazugeben und ebenfalls in der Tomatenbutter schwenken. Die Tomaten-Nudeltascherl sofort auf Tellern portionieren, mit Pesto beträufeln und mit Rucola und Parmesanhobeln garnieren.
Rezept drucken
Keine Produkte im Warenkorb