logo-steirerkraft-01
Wollsdorf 75 | 8181 St. Ruprecht/Raab
Tel. +43 3178 2525-270 | kernothek@steirerkraft.com

Rezept: Steirerkraft Pralinen, Murnockerl und Erzherzog-Johann-Herzen

Zubereitung

Für jeweils ca. 20 Stück

Apfel-Balsam-Ganache
Essig mit Zucker aufkochen und dickflüssig einreduzieren. Schokolade und Schlagobers über Wasserdampf vorsichtig schmelzen. Die Essig-Reduktion in die geschmolzene Schokolade-Obers-Mischung einrühren und kaltstellen.

Nougat-Kürbiskernöl-Ganache
Nougat mit Schlagobers über Wasserdampf schmelzen und das Kürbiskernöl einrühren.

Zwetschkenessig-Honig-Ganache
Essig mit Honig aufkochen und dickflüssig einreduzieren. Weiße Schokolade mit Obers über Wasserdampf schmelzen und mit Kürbiskernöl und der Essig-Reduktion vermengen.

Kürbiskernöl-Marzipan
Alle Zutaten gut miteinander verkneten.

 

Murnockerl

Kuvertüre über Wasserdampf schmelzen. Etwas Schokolade mit einer Palette gleichmäßig dünn auf ein Stück Backpapier aufstreichen und kaltstellen. Wenn die Schokolade fest ist, eine Schickt Nougat-Kürbiskernöl-Ganache dünn aufstreichen und wieder kalt stellen. Dasselbe passiert mit der Zwetschkenessig-Honig-Ganache und mit der Apfel-Balsam-Ganache. Sobald alle Schichten fest sind, kann man die Pralinen ausschneiden (kleine Rechtecke oder Rauten). Die einzelnen Stücke durch flüssige Schokolade ziehen und kaltstellen. Zum Schluss die Ränder mit einem Messer säubern.

Steirerkraft-Pralinen

Aus der Apfel-Balsam-Ganache kleine Kugeln formen, mit einem flachgedrückten Stück Kürbiskernöl-Marzipan umhüllen. Die Kuvertüre schmelzen und die Kugeln darin tunken. Die Pralinen in Kürbiskern Krokant wälzen und kaltstellen.

Erzherzog-Johann-Pralinen

Silikon-Pralinenförmchen mit geschmolzener Kuvertüre ausgießen und für eine Minute kaltstellen. Wenn man jetzt die Förmchen ausklopft, sollten nur noch die Hüllen mit Schokolade bedeckt sein. Diese nochmals kaltstellen, bis die Schokolade fest ist. Einen Teil der Förmchen mit der Nougat-Kernöl-Ganache füllen, den zweiten Teil mit der Zwetschkenessig-Honig-Ganache. Das Ganze kaltstellen, bis die Ganache fester ist. Die Pralinen mit Schokolade verschließen und mit einer Palette glatt abstreichen. Die fertigen Pralinen kaltstellen. Vor dem Anrichten die Pralinen aus den Förmchen herausdrücke und mit einem Messer an den Rändern säubern.

 

Rezept drucken
Keine Produkte im Warenkorb