logo-steirerkraft-01
Wollsdorf 75 | 8181 St. Ruprecht/Raab
Tel. +43 3178 2525-270 | kernothek@steirerkraft.com

Rezept: Kürbiskernöl-Butterfisch auf Krenpüree

Zubereitung

Für 4 Portionen

1. Die Kartoffeln schälen, grob würfeln und in gesalzenem Wasser weich kochen. Dann Milch, Schlagobers und Butter mit Salz, Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss würzen und einmal aufkochen lassen. Die Kartoffeln abseihen, kurz ausdämpfen lassen und noch warm durch eine Kartoffelpresse drücken. Wer das Püree besonders fein mag, kann die Kartoffelmasse zusätzlich mit einer Teigkarte durch ein Sieb streichen. Danach mit der Milchmischung verrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Zum Schluss den geriebenen Kren unterrühren und warm halten.

2. Die Fischfilets salzen und pfeffern. Kürbiskernöl in eine Pfanne geben. Vorsicht: Kürbiskernöl darf nicht stark erhitzt werden, das erwärmte Öl darf nicht rauchen. Die Fischfilets in der Pfanne langsam auf niedriger Temperatur erwärmen, bis die grüne Farbe des Kürbiskernöls leicht in den Fisch einzieht. Nach ein paar Minuten wenden und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 4–6 Minuten fertig braten lassen.

Tipp

Zum Kürbiskernöl-Butterfisch mit Krenpüree passt im Frühjahr zum Beispiel noch eine würzige Bärlauchsauce.

Rezept drucken
Keine Produkte im Warenkorb