logo-steirerkraft-01
Wollsdorf 75 | 8181 St. Ruprecht/Raab
Tel. +43 3178 2525-270 | kernothek@steirerkraft.com

Rezept: Kürbiskern-Guglhupf

Kürbiskern-Guglhupf: Steirische Rezepte zum Nachbacken

Zubereitung

Für 1 Guglhupfform

1. Butter mit Staubzucker schaumig schlagen und die Eier einzeln unterrühren. Nach jedem Ei mindestens 30 Sekunden kräftig rühren, damit die Buttermasse nicht ausflockt. Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen und in den Butterabtrieb geben. Mehl und Backpulver vermengen, sieben und zusammen mit dem Schlagobers unterheben.

2. Eine Guglhupfform ausbuttern und bemehlen. Die Hälfte des Teiges in die Guglhupfform füllen. Die andere Hälfte mit Kürbiskernöl und Kürbiskernen verrühren, bis die Masse durchgehend grün gefärbt ist. Die grüne Teigmasse ebenfalls in die Form gießen und mit einer Gabel durch beide Massen ziehen, damit eine Marmorierung entsteht. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 1 Stunde bei 180 °C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backrohr backen.

3. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Für die Schokoladen-Sabayon die Eigelbe, Milch und Zucker über Wasserdampf schaumig schlagen, vom Wasserbad nehmen und kalt schlagen. Dann die geschmolzene Schokolade unterheben.

4. Den Guglhupf nach dem Erkalten aus der Form stürzen, mit etwas Staubzucker bestreuen. Die Schokoladen-Sabayon separat in Schälchen zum Kürbiskern-Guglhupf servieren.

Rezept drucken
Keine Produkte im Warenkorb