logo-steirerkraft-01
Wollsdorf 75 | 8181 St. Ruprecht/Raab
Tel. +43 3178 2525-270 | kernothek@steirerkraft.com

Rezept: Genussburger

Steirische Rezepte für die Grillparty: Genussburger

Zubereitung

Für 4 Portionen

1. Für die Burgerweckerl die Hefe im lauwarmen Milch/Wasser-Gemisch auflösen und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Hefeteig verkneten. Aus dem Teig Kugeln (je 100–120 g schwer) formen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, etwas flach drücken und zudeckt aufgehen lassen. Je eine kleine Schale mit lauwarmen Wasser und gehackten Kürbiskernen bereitstellen. Die Weckerl mit der Oberseite zuerst in das Wasser und dann in die gehackten Kürbiskernen tunken. Die fertigen Weckerl im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C Heißluft für ca. 15 Minuten backen.

2. Für die Tomatensauce Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen. Darin Tomatenwürfel, Zwiebel und Knoblauch hell anschwitzen und mit Tomatenessig ablöschen. Die passierten Tomaten hinzugeben und würzen. Die Sauce etwas einkochen und dann auskühlen lassen.

3. Das Faschierte mit Salz, Pfeffer und Kräutern vermengen, gut durchkneten und zu gleichmäßig flachen Laibchen formen. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Fleischlaibchen auf beiden Seiten knusprig braten. Zwiebelringe und Speckscheiben dazugeben, ebenfalls kross anbraten.

4. Die Burgerbrote halbieren. Die Burgerböden mit der Tomatensauce bestreichen, mit Salatblättern belegen. Darauf die Fleischlaibchen und zuletzt die gebratenen Zwiebelringe und Speckstreifen setzen. Die Burgerdeckel auf der Innenseite mit Kürbiskernpesto bestreichen und die Burger damit schließen

Tipp

Probieren Sie auch mal das Fleischlaibchen mit Käse zu überbacken. Und wenn Sie es knusprig lieben, können Sie die aufgeschnittenen Weckerl
auf der Innenseite noch leicht antoasten.

Rezept drucken
Keine Produkte im Warenkorb