logo-steirerkraft-01
Wollsdorf 75 | 8181 St. Ruprecht/Raab
Tel. +43 3178 2525-270 | kernothek@steirerkraft.com

Rezept: Eierlikör-Käferbohnenwürfel

Zubereitung

Für 1 Blech

1. Käferbohnenpüree am Vortag auftauen oder selbst zubereiten. Dafür pürieren Sie 1 kg gekochte, lauwarme Käferbohnen g.U. mit einem Pürierstab fein. Sollte was übrig bleiben, lässt es sich gut einfrieren. Walnüsse mahlen, Schokolade schmelzen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

2. Für den Teig die Eier trennen. In einem ersten Schritt das Eiweiß mit der Hälfte des Staubzuckers schaumig rühren, dann die Eidotter mit dem Vanillezucker und der zweiten Hälfte des Zuckers schaumig schlagen.

3. In die schaumig gerührte Dottermasse die geschmolzene Schokolade und das Käferbohnenpüree unterrühren. Die gemahlenen Nüsse mit dem Mehl vermengen und ebenfalls beigeben. Zum Schluss das steife Eiweiß mit einem Schneebesen unterziehen.
Die Teigmasse aufs Backblech aufstreichen und bei 180 °C in etwa 12–15 Minuten hellbraun backen.

4. Für die Weichselcreme Wechseln abtropfen lassen. Gelatineblätter in kaltem Wasser einlegen. Mascarpone mit dem Fruchtjoghurt und dem Zucker glatt rühren. Weichselsaft leicht erwärmen und darin die ausgedrückten Gelatineblätter auflösen. Ausgekühlt zur Masse geben und sorgfältig unterrühren. Zum Schluss die gut abgetropften Weichseln dazu geben. Die Creme auf die ausgekühlte Teigplatte gleichmäßig verteilen.

5. Für die Käferbohnencreme Gelatine in kaltem Wasser einlegen. Schlagobers steif schlagen. Käferbohnenpüree glatt abrühren und die Schlagsahne unterziehen, Rum leicht erwärmen und darin die Gelatine auflösen und auch unter die Creme rühren. Nun den Staubzucker und Zimt beigeben. Die Käferbohnencreme auf die Weichselcreme aufstrichen und zum Anstocken kalt stellen.

6. Gelatineblätter in kaltem Wasser einlegen, ausdrücken und im leicht erwärmten Eierlikör für die Glasur auflösen. Ausgekühlt über die Käferbohnencreme gießen und gleichmäßig aufstreichen. Kalt stellen und dann in Würfel schneiden. Jeden Würfel mit einer halbierten, kandierten Kirsche und Minzeblättern garnieren.

Rezept drucken
Keine Produkte im Warenkorb