Genuss braucht Zeit

Kochen mit Kürbiskernöl

Schneller Genuss ist ein Wiederspruch in sich. Genuss kann sich nur entwickeln, wenn in einer aktuellen Situation auch Zeit zur Verfügung steht. Zudem braucht der Mensch (Lebens-) Zeit, um Genussfähigkeit zu erwerben, aber auch um persönliche Genüsse entdecken und erfahren zu können.

Schaffen Sie also in Ihrem Tagesablauf „Genussinseln“

Planen Sie sich mindestens eine Genusshalbestunde am Tag ein, in der Sie bewusst „nur“ genießen.
Oftmals versäumt man Genusserlebnisse, nur weil man glaubt, schnell fertig sein zu müssen. Oder noch schlimmer: Die Genüsse fallen weg, weil man neben dem Essen Zeitung liest, Nachrichten hört oder TV schaut, mit Kollegen diskutiert oder (Streit-) Gespräche führt. Darum achten Sie in den nächsten Wochen bewusst darauf, dass Sie beim Essen so wenig wie möglich andere Dinge zusätzlich tun wie zum Beispiel diskutieren, fernsehen, lesen, schreiben . . . nehmen Sie sich Zeit nur zum Genießen der Speisen. Sie werden sehen, es lohnt sich.

Eine genussvolle Zeit wünscht Ihnen
Ihre Ansprechpartnerin für Gesundheitsfragen
Angelika Pinter

Neuigkeiten aus der köstlichen Steiermark

Weitere Ernährungstipps und News entdecken


Keine Produkte im Warenkorb