Eine Stunde Energie bitte

Massage

Wenn Sie von einem Termin zum anderen hetzen, täglich die Liste länger wird, mit Kleinigkeiten, die Sie dann erledigen möchten, wenn sich spontan ein Zeitfenster auftut, und Sie ganz nebenbei merken, wie sich Ihre Laune ganz langsam aber dennoch von Abend zu Abend eher verschlechtert als bessert. Genau dann ist es Zeit eine Stunde Energie zu buchen. Aber meistens haben sie dann kein freies Zeitfenster mehr, um genau diese Stunde Energieausgleich unterzubringen. Darum empfielt Ihnen Ernährungsexpertin Angelika Pinter noch im Dezember – quasi präventiv – wöchentlich eine Stunde einzubuchen. Für einen guten Start ins neue Jahr!

Eine Stunde, für einen Ausgleich der Energiebilanz auf geistiger Ebene. Auch wenn Sie nicht wissen, was Sie tun sollen in dieser Stunde, buchen Sie ihn trotzdem schon in Ihren Kalender. Dann stellen sich folgende Frage: Woraus kann ich Energie ziehen?

Und denken Sie jetzt wirklich ernsthaft nach. Denn manche Aktivitäten nehmen Ihnen Energie, statt Ihnen welche zu geben. In dieser Stunde geht’s nicht um messbare Leistung, sondern um Erholung, um später leistungsfähiger zu sein. Ideal – wenn man Gehirnforschern glauben schenken mag – ist eine Tätigkeit, die komplett konträr zum Alltagsgeschehen ist.
Beispiel: Sind Sie eher der Agierende tagsüber, lassen Sie sich verwöhnen und reagieren Sie einmal auf Aktivitäten von anderen (Zumba, Pilates, Yoga). Sind sie beruflich ein Denksportler, dann seien Sie körperlich aktiv (Tennis, Spaziergang,…). Haben Sie tagsüber vor allem mit Fachthemen zu tun, kann Ihnen eine komplett fachfremde Lektüre schnelle Erholung bieten (z.B. Reiseberichte von Weltreisenden). Ist es im Job besonders laut, wie etwa in einem Großraumbüro, dann suchen Sie Ruhe und die Konzentration auf sich selbst (Massage, Körperbehandlung).

Je mehr Stress, desto mehr Ausgleich ist gefordert. Nicht nur in Ruhezeiten sollen Sie Erholung planen, sondern genau in Zeiten, wo Sie diese am intensivsten brauchen.

Hypothese:

Wenn Sie wöchentlich (von Montag bis Freitag) eine Stunde Entspannung einplanen, kommen sie ruhiger und fitter ans Jahresende und durchs neue Jahr.

Experiment:

Buchen Sie einmal wöchentlich eine Massage, eine Behandlung oder eine Auszeit nach Ihrem Gusto. Buchen Sie diese Stunde in Ihren Kalender fix ein. Die Termine sollen Sie jetzt schon für die nächsten Wochen fixieren. Denn die Erholung klopft nicht an Ihre Tür, da müssen Sie schon an die Tür der Erholung klopfen.

Eine energiebalancierte Zeit wünscht Ihnen Angelika Pinter

PS: Sie können den Termin auch als Therapietermin oder Meeting titulieren, damit es Ihnen leichter fällt, den wertvollen Termin auch ernst zu nehmen. Immerhin haben Sie ein Meeting mit sich selbst und therapieren Ihren Körper, um danach wieder fitter zu sein.

Neuigkeiten aus der köstlichen Steiermark

Weitere Ernährungstipps und News entdecken


Keine Produkte im Warenkorb