Auf in den Kräutergarten

Frische Kräuter

Sommerzeit ist Bademodezeit. Darum versuchen viele durch kalorienarme Gerichte ihr Körpergewicht zu halten. Oft leidet darunter der Geschmack der Speisen. Um trotz fettreduzierter Ernährung auf den Geschmack zu kommen, empfehle ich Ihnen drei wirkungsvolle Kräuter zu verwenden.

Schnittlauch statt Wurst aufs Brot

Schnittlauch gehört zur Familie der Zwiebelgewächse. Er enthält viel Vitamin C und Eisen. Schnittlauch kann die Verdauung ankurbeln und hohen Blutdruck reduzieren. Um den Saftverlust so gering wie möglich zu halten, sollte frischer Schnittlauch nie mit dem Messer, sondern immer mit der Schere geschnitten werden. Getrockneter Schnittlauch entfaltet seinen Geschmack besser, wenn er kurz vor der Verwendung in etwas kaltem Wasser eingeweicht wird. Genusstipp: Statt Wurstbrot Topfenbrot mit dick Schnittlauch zum Frühstück genießen.

Basilikum statt ein paar Esslöffel Öl

Basilikum schmeckt aromatisch-würzig, wirkt leicht kühlend und ist daher speziell aus der Sommerküche nicht mehr wegzudenken. Das Kraut enthält Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen sowie Zink und Phosphor.
Genusstipp: Statt ein paar Esslöffel Öl auf z.B. Mozzarella mit Tomaten zu geben, schneiden Sie ganz viel frischen Basilikum auf die Salate und reduzieren Sie die Ölmenge auf einen Esslöffel pro Person.

Knoblauch statt Sahne und Co

Der ursprünglich aus den Steppen Zentralasiens stammende Knoblauch besticht neben seinem äußerst intensiven Geruch und Geschmack durch seine vielfältige Wirkungsweise. Knoblauch enthält eine Substanz namens Allin, die sich von der Aminosäure Cystein ableitet. Diese Substanz ist verantwortlich für den Geruch des Knoblauchs, der sich erst beim Zerkleinern richtig entfaltet. Bitte pressen Sie die Knoblauchzehen, statt sie zu schneiden, damit der Geschmack intensiver wird.

Genusstipp: Verwenden Sie Knoblauch gepresst für Saucen, auf Salate und für Aufstriche. Sie können Sahne und andere fette Lebensmittel reduziert einsetzen und diese geschmacksintensive und kalorienarme Alternative verwenden.

Starten Sie ein einen figurfreundlichen und geschmacksintensiven Sommer!
Ihre Ansprechpartnerin für Gesundheitsfragen wünscht eine schöne Zeit!
Angelika Pinter

Neuigkeiten aus der köstlichen Steiermark

Weitere Ernährungstipps und News entdecken


Keine Produkte im Warenkorb