Alles neu macht der Mai (Teil 1)

Wenn sie sich schlank essen wollen, damit sie im Sommer ein tolles Gefühl in den Kleidern und Badeklamotten haben, dann starten SIE jetzt!

Aus „nicht jetzt“ wird ganz schnell „nie“!

Ansteckende Motivation, geistige Fitness, fesselnde Begeisterung und vor allem das Gefühl von Leichtigkeit sind Botschafter, die den Sommer ankündigen! Und diese Gefühle kommen gefühlt wie vom Himmel gefallen besonders in den Monaten Mai und Juni! Nutzen Sie diese energievollen Gefühle für eine Ernährungsumstellung, die vor allem ihrer Figur gut tut.

Planen Sie einen Gemüsetag pro Woche ein!
Ideal wäre der Montag, nach einem intensiven Wochenende. An diesem Tag essen Sie zum Frühstück zwei Karotten zum Brot, zu Mittag einen Getreidesalat mit 300 Gramm Gemüse und abends einen Salat oder eine Gemüsesuppe, klar oder püriert. Diesen Tag können Sie bestens mit stoffwechselankurbelten Tees verfeinern.
Drei Liter Tee und 1 kg Gemüse sollen das Ziel an diesem Tag sein!

So kann es gehen:

Frühstück:
Vollkornweckerl mit Frischkäse und geraspelten Radieschen und Karotten.

Mittags oder abends:
Erbsen-Zucchini-Nudelsalat mit gerösteten Pinienkernen: 300 g Tiefkühlerbsen und 100 g Nudeln, dazu geröstete Pinienkerne, Chili und Pfeffer. Genießen Sie das leckere Gericht, kalt oder warm, je nach Bedarf.
Gemüseomelett mit zwei Eiern: Das ideale Abendessen, wenn es schnell gehen muss. Nur denken Sie dran: Gemüsemengen erhöhen!
Quinoa-Salat mit Gurken, Radieschen, Karotten und frischen Kräutern. Ideal auch für einen Salat im Büro. 600 g Getreide kochen, 300 g Gemüse!

Für Hungergefühle zwischendurch:
geschnittenen Stangensellerie, Radieschen, Karotten, Kohlrabi, Gemüsesäfte stark verdünnt oder Gemüsesmoothies mit Spinat, Karotten und einer Banane.

Viel anhaltende Energie mit diesen stoffwechselaktivierenden Gemüsetagen wünscht Ihnen

Ihre Angelika Pinter

Neuigkeiten aus der köstlichen Steiermark

Weitere Ernährungstipps und News entdecken


Keine Produkte im Warenkorb